KAPPE Projektentwicklung GmbH Foto: Christian Karstens / Drohne Vision

„Quartier Berliner Straße“ vollständig vermietet

Braunschweig: Das von der KAPPE Projektentwicklung GmbH vor drei Jahren gestartete Großprojekt „Quartier Berliner Straße“ auf dem ca. 20.000 m² großen innerstädtischen Areal an der Berliner Straße / Ecke Kurzekampstraße ist mit dem Einzug der letzten Mieter im September 2022 vollständig abgeschlossen. Auf dem einstigen PRAKTIKER-Baumarktgelände ist ein ganzer Stadtteil mit gemischter Nutzung für Wohnen und Gewerbe entstanden. Es wurden 366 neue Wohnungen mit dem Quartiersprojekt geschaffen. Die ersten Gebäude waren bereits im Oktober 2020 bezugsfertig. Im März 2022 hat die KAPPE Projektentwicklung das 7-geschossige Bürogebäude mit ca. 4.000 m² Nutzfläche an den Digitaldienstleister IServ übergeben, der nun mit 220 Mitarbeitern am Standort Präsenz zeigt. Zum Quartier zählen sieben Neubauten mit rund 28.000 m² BGF sowie ein Quartiersparkhaus mit 322 Stellplätzen. Die insgesamt etwa 5.600 m² umfassenden Gewerbeflächen für Büros, Praxen und Biomarkt bilden eine abwechslungsreiche Infrastruktur. Der Braunschweiger Entwickler und Bauexperte Hendrik Kappe hatte das Projekt 2017 initiiert und mit seinem Unternehmen innerhalb von drei Jahren umgesetzt:

„Wichtig war uns, dass ein Mix aus unterschiedlichen Wohnformen mit erschwinglichen Mieten in lebenswerter Umgebung entsteht. Bei den Mikro-Apartments ebenso wie bei den großen Mehrzimmerwohnungen haben wir durch kompakte Grundrisse viel Platz bei rechnerisch wenigen Quadratmetern geschaffen. Das Quartier bietet dadurch hohe Wohnqualität für jedes Budget und wurde sehr gut angenommen, denn innerhalb kurzer Zeit waren sowohl Gewerbeflächen als auch Wohnungen zu 100 % vermietet“, freut sich Hendrik Kappe über den Projekterfolg.

238 Mietwohnungen zwischen 22 und 130 m²

Das Quartier Berliner Straße bietet 238 Mietwohnungen zwischen 22 und 130 m², darunter 20 % Sozialwohnungen. Die effizient wie praktikabel geschnittenen Einheiten ermöglichen Mieten ab 310 Euro (kalt) im Mikrosegment (Teilmöblierung) bis zu den Mehrzimmerwohnungen inklusive Parkett, Balkon/Terrasse und Fußbodenheizung ab 12,50 und 14,50 Euro/m² (kalt), je nach Wohnungsart, -größe und -lage. Die geförderten Apartments bieten Wohnen schon ab 7,50 Euro/m² (kalt). Hinzu kommen 128 Serviced Apartments, hotelähnliche Businesswohnungen der Marke „ipartment“, die auf Longstay-Aufenthalte zwischen einem und sechs Monaten ausgerichtet sind. Sie entlasten den regulären Wohnungsmarkt von temporär angemieteten Firmenwohnungen. Zur Infrastruktur des neuen Quartiers gehören außerdem: eine Allgemeinmedizinische Praxis, eine Chiropraktoren-Praxis, eine Frauenarztpraxis sowie eine Apotheke. Eine weitere Gewerbeeinheit beinhaltet ein Immobilienbüro. Der Denn’s Biomarkt komplettiert das Angebot vor Ort. Freiraum-Gestaltung und Bepflanzung übernahm das Büro „Uta Henklein Landschaftsarchitekten“ aus Berlin. Alle Gebäude werden über Fernwärme versorgt und sind nachhaltig, nach KfW-Energieeffizienzhaus-Standards 55 und 40 Plus, gebaut.

Quartiersstruktur mit Synergien

Das Quartier Berliner Straße grenzt an das östliche Ringgebiet, eine der beliebtesten Wohngegenden der Stadt und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Universität Braunschweig. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird derzeit neben der Straßenbahn-Haltestelle auch der Bahnhof Braunschweig-Gliesmarode saniert und damit ein „Mobilitätsverknüpfungspunkt“ geschaffen, an den der regionale Bus- und Fernverkehr, überdachte Fahrradstellplätze sowie ein Taxistand angeschlossen sind. Mit PKW sowie öffentlichen Verkehrsmitteln bieten sich kurze Wege zum Wirtschaftsstandort Wolfsburg. Damit entstehen Synergien zwischen den einzelnen Nutzungen, zwischen Wohnen, Arbeiten und naher Gesundheitsversorgung, mit Kinderspielplatz, Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten. Die unmittelbare Nähe an das Schwimmbad Gliesmarode und die angrenzenden Erholungsgebiete der Umgebung sind weitere Pluspunkte des Quartiers.

„Wir gratulieren der KAPPE Projektentwicklung zum erfolgreichen Abschluss des Großprojekts. Quartiere wie hier mit einer vielseitigen Angebotsstruktur, mit Begegnungsräumen und sozialem Leben sind für das gesellschaftliche Zugehörigkeitsgefühl der Menschen entscheidend. Deshalb unterstützen wir als Land soziale Projekte in Quartieren, die Anwohner und Privatleute ehrenamtlich umsetzen, mit speziellen Förderprogrammen.“ – Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Hannover

„Wir werden weiterhin auf optimierte Grundrisse und erschwinglichen Wohnraum setzen. Als besonders wichtig sehen wir neue Konzepte für das Seniorenwohnen. Es braucht künftig ganze Quartiere mit innovativen Betreiberkonzepten, die vielfältige Wohnformen, Lösungen für alle Pflegegrade und ein soziales Wohnumfeld bieten. Das wollen wir als nächstes angehen.“ – Hendrik Kappe, Geschäftsführer der KAPPE Projektentwicklung GmbH

Die Preise für Wohnimmobilien sind gefallen. Trotzdem stagniert der Transaktionsmarkt. Ein wenig Dynamik zeigt sich seit 2024 nur bei gehobenen Eigentumswohnungen. Damit bleibt Wohnraum knapp und teuer. Es braucht jetzt ein marktwirtschaftliches Gesamtkonzept, das die Lage langfristig stabilisiert.
Recyclinggelände und Hafen von Accra
In dem Bestreben, drängende globale Herausforderungen wie die Verschmutzung durch Plastik anzugehen, unternehmen Menschen wie Hendrik Kappe proaktive Schritte, um einen spürbaren Unterschied zu machen. Kürzlich stürzte sich Kappe in das Herz des lokalen Projekts Wobeega Ba!, das er bereits seit drei Jahren von Deutschland aus unterstützt.
Visualisierung Aussenansicht Serviced Apartments Kaiserstraße, Braunschweig
Die KAPPE Projektentwicklung plant weitere 74 Serviced Apartments in Braunschweig. Betreiber wird das Münchner Hospitality-Unternehmen limehome. Baustart geplant: Quartal 4/2024.
Janina Salewski übernimmt den Bereich „Pflegeimmobilien & Senior Living“ bei KAPPE Projektentwicklung . Prokura bereits im Juli 2023 erteilt. Neuaufstellung des Geschäftsbereiches Pflegeimmobilien bei KAPPE.
Mikro Apartments / City-Apartments senior

City-Apartments senior

Sicherheit und Wohnkomfort

Die City-Apartments senior sind optimiert geschnittene Apartments mit 1, 2 oder 3 Zimmern und offenen, flexibel nutzbaren Wohnbereichen. Erfüllt werden die Wünsche von Senioren, die als Singles oder Paare Wert auf frei gestaltbare Räume und eigenes Mobiliar legen. Das Konzept senior setzt dabei auf barrierearme oder -freie Räume, die Sicherheit im Alltag bieten und optional an die mobilen Möglichkeiten der Bewohner angepasst werden können.

Die Apartments verfügen je nach Zimmeranzahl über Wohnflächen zwischen 28 und 45 m², die 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen sogar bis zu 60 m². Die Wohnungen sind durchgängig mit Balkonen, Einbauküchen und geräumigen Bädern ausgestattet. Nebeneinander liegende Apartments lassen sich auch bei diesem Konzept zusammenlegen.

Das Produkt „City-Apartments senior“ gewährleistet ruhige, zentrale Wohnlagen mit einer sehr guten infrastrukturellen Anbindung. Dieser Wohnungstyp kann auch als reine Seniorenimmobilie mit oder ohne Betreiber realisiert werden.

  • Ausstattung
    Schlaf-/Wohnbereich, Bequemes Bad, Balkon, barrierefrei (barrierearm) optional: größere und selbstleuchtende Schalter, Notrufschalter
  • Möblierung
    Standardmäßig mit Küchenzeile
    optional: ohne Möblierung, teil- oder vollmöbliert
  • Größe
    1-Zimmer-Apartments: 28 bis 35 m2
    2-Zimmer-Apartments: 32 bis 45 m2
    2-3-Zimmer-Apartments: 45 bis 60 m2
  • Betreiber
    Ohne Betreiber, alternativ als Betreiberimmobilie
  • Zusätzliche Ausstattung
    ggf. Serviceangebote seitens karitativen Dienstes
  • Nachhaltigkeit
    Die Gebäude erfüllen in der Regel den KfW-Effizienzhaus 40 Plus Standard oder den KfW-Effizienzhaus-55-Standard und sind somit zukunftssicher und umweltfreundlich.
Mikro Apartments / City-Apartments comfort

City-Apartments comfort

Zentral wohnen – für vielfältige Lebensentwürfe

Die „City-Apartments comfort“ bieten ein breites Angebot für unterschiedlichste Wohnbedürfnisse in urbanen Lagen. So finden Singles, Paare, Berufseinsteiger, Pendler und Senioren ein wohnliches und günstiges Zuhause. Alle Apartments haben einen Schlaf- und Wohnbereich, ein Bad und eine Küchenzeile. Nach Bedarf werden die City-Apartments comfort mit ihren Wohnungsgrößen von etwa 32 bis 45 m2 auch voll- bzw. teilmöbliert angeboten. Eine Zusammenlegung zweier Apartments, um den Wohnraum zu vergrößern, ist nach Wunsch möglich.

  • Ausstattung
    Schlaf- und Wohnbereich, Bad, Balkon / im Erdgeschoss mit eigener Terrasse, Barrierearm
  • Möblierung
    Standardmäßig mit Küchenzeile
    optional: ohne Möblierung, teil- oder vollmöbliert
  • Größe
    2-Zimmer-Apartments: 32 bis 45 m2
    Optional: 1-Zimmer-Apartments: 26 bis 30 m2, 3-Zimmer-Apartments: 45 bis 60 m2
  • Betreiber
    ohne Betreiber (Auch als Betreiberimmobilie realisierbar)
  • Nachhaltigkeit
    Die Gebäude erfüllen in der Regel den KfW-Effizienzhaus 40 Plus Standard oder den KfW-Effizienzhaus-55-Standard und sind somit zukunftssicher und umweltfreundlich.
Mikro Apartments / City-Apartments student

City-Apartments student

Klein, schick und unabhängig​

Mit ihren smarten Grundrissen bieten die City-Apartments student vollwertiges Wohnen zu günstigen Mietpreisen. Die kompakten Wohneinheiten in modernem Design verfügen über beste Verkehrsanbindung und kurze Wege zu den Bildungseinrichtungen vor Ort. Eine effiziente Flächenplanung auf 22 bis 28 m2 für 1-Zimmer-Apartments garantiert Studenten, Auszubildenden und Berufseinsteigern erschwingliche Mieten und eine zugleich hohe Wohnqualität mit Privatsphäre zum entspannten Lernen. Die City-Apartments student werden auch nach individuellen Betreiber-Vorgaben konzipiert und umgesetzt. Je nach Standort und Anforderungen können die Apartments zum Beispiel auch mit zwei Zimmern realisiert werden.

  • Ausstattung
    Schlaf- und Wohnbereich, Bad, Balkon oder Terrasse
  • Möblierung
    Standardmäßig mit kleiner Küche.
    Optional ohne Möblierung, teil- oder vollmöbliert.
  • Größe
    1-Zimmer-Apartments: 22 bis 28 m2
    Optional 2-Zimmer-Apartments: 32 bis 40 m2
  • Zusätzliche Ausstattung
    Wasch- und Trockenbereich mit professionellen münzbetriebenen Waschmaschinen im Haus
  • Nachhaltigkeit
    Die Gebäude erfüllen in der Regel den KfW-Effizienzhaus 40 Plus Standard oder den KfW-Effizienzhaus-55-Standard und sind somit zukunftssicher und umweltfreundlich.