PRESSEBEREICH
Slider

KAPPE: Carsten Rygol übernimmt den Bereich Micro-Living und Pflegeimmobilien

09 Jun , 2021

Braunschweig. Seit 15. März 2021 hat die KAPPE Projektentwicklung GmbH ihr Team mit einem erfahrenen Baumanager verstärkt. Dipl.-Ing. Carsten Rygol wird künftig das operative Geschäft der Projektentwicklung in den Spezialgebieten von KAPPE, Mikro-Apartments und Pflegeimmobilien, übernehmen. Darüber hinaus wird der Bereich Quartiersentwicklung weiter ausgebaut. Das aktuell laufende Großprojekt „Quartier Berliner Straße“ in Braunschweig mit ca. 28.000 m² BGF und einem Investitionsvolumen von rund 78 Millionen Euro wird noch im Laufe dieses Jahres fertiggestellt. Die einzelnen Objekte, Wohn- und Gewerbeimmobilien, haben vorrangig Gesamtinvestoren wie der Catella Residential Investment GmbH erworben. Das neue Stadtviertel mit insgesamt neun unterschiedlich genutzten Objekten wird planmäßig in Q3 und Q4 2021 fertiggestellt.

 

Carsten Rygol

Dipl.-Ing. Carsten Rygol verfügt als Bauingenieur über 30 Jahre Erfahrung bei der Realisierung anspruchsvoller, schlüsselfertiger Hochbauprojekte. Gestartet hat er seine Karriere einst bei der KAPPE Unternehmensgruppe und wechselte nach 15 Jahren zu einem Braunschweiger Spezialisten für Büro- und Hallenbau. Weitere fünf Jahre war er als technischer Leiter in einem anderen Generalunternehmen tätig. 2021 kehrt er als Leiter Projektmanagement und Bauherrenvertretung zur KAPPE Projektentwicklung zurück.

„Ich freue mich sehr darauf, wichtige Spezialgebiete der KAPPE Projektentwicklung zu verantworten und am Wachstum des Unternehmens mitzuwirken. Bedarf und Anspruch an unsere Immobilien-Assets werden weiter wachsen, daran wird auch die Corona-Pandemie nichts ändern. Vielmehr werden wir zukunftsorientierte Aspekte wie Hygiene oder Nachhaltigkeit noch stärker integrieren als bisher.“ (Dipl.-Ing. Carsten Rygol/KAPPE Projektentwicklung)

Written By adocom_Webservice